11. GTFCh-Fachfortbildung für Technische Assistenten/innen, 24. - 25. März 2017 in Weiden in der Oberpfalz

Das gesamte Team der Abteilung Toxikologie, das Synlab MVZ Weiden GmbH und alle Vortragenden freuen sich, alle Teilnehmer und Gäste am 24. und 25. März 2017 im oberpfälzischen Weiden (http://www.weiden-tourismus.info) zur Fortbildungsveranstaltung 2017 für Technische Assistenten im Namen der GTFCh herzlich begrüßen zu dürfen.

Termin

Freitag, den 24.03.2017, 13:00 Uhr (Anmeldung und Imbiss) bis Samstag, den 25.03.2017, ca. 15:00 Uhr (Laborbesuch)

Veranstalter

Synlab MVZ Weiden GmbH, Abteilung Toxikologie, Zur Kesselschmiede 4, 92637 Weiden.

Veranstaltungsort

Max-Reger-Halle „Gustav von Schlör-Saal ", Dr. Pfleger-Straße 17, 92637 Weiden i.d.Opf.

Vorläufiges Programm "Suchtmedizin"

Freitag, 24.03.2017

13:00 - Anmeldung und Begrüßungskaffee 
Begrüßung der Gäste und Vortragenden durch Dr.med. Dr.rer.nat. H.-W. Schultis
13:30 – Frau Susanne Guber – synlab Weiden - „Bedeutung von psychotropen Substanzen in der Geschichte und Gesellschaft".
14:30 – Herr Josef Ippisch – synlab Weiden - „Wirkung von psychotropen Stoffen – ein Streifzug durch die Neurobiologie".
15:30 – Kaffeepause
16:00 – Frau Ines Bahlig-Schmidt – Klinik für forensische Psychiatrie Bayreuth – „Therapie bei Suchterkrankungen“
17:00 - Herr Georg Weinfurtner – medbo Regensburg - „Neue Herausforderungen für die Routinedrogenanalytik“


Samstag, 25.03.2017

09:00 – Herr Dr. Michael Paul - synlab MVZ Weiden - „Diagnostik: Neuere Applikationen in der toxikologischen Analytik".
10:00 – Herr Dr. Dr. Schultis– synlab MVZ Weiden - „Diagnostik assoziierter Erkrankungen bei Alkohol- und Drogenmissbrauch ".
11:00 - Kaffeepause
11:30 – Herr Dr. med Eduard Boniakowski – Suchtmedizin Praxis Regensburg - „Klinik bei Suchterkrankungen".
12:30 - Tagungsende 
ab 14:00 Uhr: Möglichkeit der gruppenweisen Besichtigung der Räumlichkeiten des synlab MVZ Weiden.