• 40 Jahre GTFCh
  • Head 1

    Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie
    Society of Toxicological and Forensic Chemistry

    Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie
    Society of Toxicological and Forensic Chemistry

  • Head 2

    Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie
    Society of Toxicological and Forensic Chemistry

    Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie
    Society of Toxicological and Forensic Chemistry

  • Head 3

    Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie
    Society of Toxicological and Forensic Chemistry

    Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie
    Society of Toxicological and Forensic Chemistry

  • Head 4

    Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie
    Society of Toxicological and Forensic Chemistry

    Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie
    Society of Toxicological and Forensic Chemistry

  • Head 5

    Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie
    Society of Toxicological and Forensic Chemistry

    Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie
    Society of Toxicological and Forensic Chemistry

  • Head6

    Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie
    Society of Toxicological and Forensic Chemistry

    Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie
    Society of Toxicological and Forensic Chemistry

  • Head7

    Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie
    Society of Toxicological and Forensic Chemistry

    Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie
    Society of Toxicological and Forensic Chemistry

Fellow-Programm Freies Wissen 2020/2021

Das Fellow Programm Freies Wissen ist ein gemeinsames Projekt von Wikimedia Deutschland e.V., dem Stifterverband und der VolkswagenStiftung. Es fördert die Öffnung von Forschung und Lehre. Im Programmjahr 2020/2021 werden bis zu 20 Stipendien vergeben. Bewerbungsvoraussetzungen und weitere Informationen erhalten im Ausschreibungstext. Die Bewerbungsfrist endet am 30.07.2020

Stellungnahme der GTFCh und des Arbeitskreises "Qualitätssicherung" der GTFCh zur ISO/IEC 17025:2017 bezüglich der Angabe des angewandten Verfahrens

Der Arbeitskreis Qualitätssicherung der GTFCh ist der Auffassung, dass es im Hinblick auf Punkt 7.8.2.1 (f) der ISO/IEC 17025:2017 (Bezeichnung des angewandten Verfahrens) ausreichend ist, auf forensischen Prüfberichten das Prüfverfahren anzugeben.

Weiterlesen

Stellungnahme der GTFCh und des Arbeitskreises "Qualitätssicherung" der GTFCh zur ISO/IEC 17025:2017 bezüglich der Angabe der Zeitdaten von durchgeführten Labortätigkeiten

Der Arbeitskreis Qualitätssicherung der GTFCh hält es im Hinblick auf Punkt 7.8.2.1 (i) der ISO / IEC 17025:2017 für ausreichend, auf forensischen Ergebnisberichten das Datum des Beginns des Analysenganges und das des Abschlusses anzugeben.

Weiterlesen

Stellungnahme der GTFCh und des Arbeitskreises "Qualitätssicherung" der GTFCh zur ISO/IEC 17025:2017 bezüglich des Verzichts auf manuelle Unterschriften auf Befundberichten

Der Arbeitskreis Qualitätssicherung der GTFCh hält es für erfoderlich, dass forensische Befunde manuell unterschrieben werden.

Weiterlesen

Toxichem Krimtech Heft 2-2020 hochgeladen ...

RiLi2020
 

 


Unter der Rubrik Toxichem Krimtech finden Sie
seit 19. März 2020 das aktuelle Heft 2 vom Band 87

u. a. mit

Richtlinie zur Qualitätssicherung
bei forensisch-chemischen Untersuchungen
von Betäubungs- und Arzneimitteln

Aktuelle Stellenanzeigen

... finden sich in der Rubrik Stellenmarkt

Letzte Aktualisierung: 15.06.2020

Login Form