• 40 Jahre GTFCh
  • Head 1

    Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie
    Society of Toxicological and Forensic Chemistry

    Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie
    Society of Toxicological and Forensic Chemistry

  • Head 2

    Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie
    Society of Toxicological and Forensic Chemistry

    Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie
    Society of Toxicological and Forensic Chemistry

  • Head 3

    Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie
    Society of Toxicological and Forensic Chemistry

    Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie
    Society of Toxicological and Forensic Chemistry

  • Head 4

    Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie
    Society of Toxicological and Forensic Chemistry

    Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie
    Society of Toxicological and Forensic Chemistry

  • Head 5

    Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie
    Society of Toxicological and Forensic Chemistry

    Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie
    Society of Toxicological and Forensic Chemistry

  • Head6

    Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie
    Society of Toxicological and Forensic Chemistry

    Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie
    Society of Toxicological and Forensic Chemistry

  • Head7

    Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie
    Society of Toxicological and Forensic Chemistry

    Gesellschaft für Toxikologische und Forensische Chemie
    Society of Toxicological and Forensic Chemistry

Stellungnahme der GTFCh und des Arbeitskreises "Qualitätssicherung" der GTFCh zur ISO/IEC 17025:2017 bezüglich der Angabe des angewandten Verfahrens

Der Arbeitskreis Qualitätssicherung der GTFCh ist der Auffassung, dass es im Hinblick auf Punkt 7.8.2.1 (f) der ISO/IEC 17025:2017 (Bezeichnung des angewandten Verfahrens) ausreichend ist, auf forensischen Prüfberichten das Prüfverfahren anzugeben.

Weiterlesen

Stellungnahme der GTFCh und des Arbeitskreises "Qualitätssicherung" der GTFCh zur ISO/IEC 17025:2017 bezüglich der Angabe der Zeitdaten von durchgeführten Labortätigkeiten

Der Arbeitskreis Qualitätssicherung der GTFCh hält es im Hinblick auf Punkt 7.8.2.1 (i) der ISO / IEC 17025:2017 für ausreichend, auf forensischen Ergebnisberichten das Datum des Beginns des Analysenganges und das des Abschlusses anzugeben.

Weiterlesen

Stellungnahme der GTFCh und des Arbeitskreises "Qualitätssicherung" der GTFCh zur ISO/IEC 17025:2017 bezüglich des Verzichts auf manuelle Unterschriften auf Befundberichten

Der Arbeitskreis Qualitätssicherung der GTFCh hält es für erfoderlich, dass forensische Befunde manuell unterschrieben werden.

Weiterlesen

Toxichem Krimtech Heft 2-2020 hochgeladen ...

RiLi2020
 

 


Unter der Rubrik Toxichem Krimtech finden Sie
seit 19. März 2020 das aktuelle Heft 2 vom Band 87

u. a. mit

Richtlinie zur Qualitätssicherung
bei forensisch-chemischen Untersuchungen
von Betäubungs- und Arzneimitteln

Aktuelle Stellenanzeigen

... finden sich in der Rubrik Stellenmarkt

Letzte Aktualisierung: 20.05.2020

Login Form